Stipendiaten 2008-2009
Dr. Zheng Xiangmin – Januar bis Juli 2008
Frau Dr. Zheng Xiangmin vom Minimal Invasive Surgery Centre, Changzheng Hospital, Shanghai/China, war mittlerweile die sechste Stipendiatin der Ungethüm-Aesculap Stiftung und die dritte Kandidatin, die ein halbes Jahr in der Chirurgischen Universitätsklinik Freiburg bei Prof. Dr. Dr.h.c. U. T. Hopt zur Weiterbildung und Vertiefung ihrer chirurgischen Kenntnisse verbrachte. Frau Dr. Zheng Xiangmin hatte ihre Arbeit in Freiburg am 28. Januar 2008 aufgenommen und ist mit sicherlich vielen neuen Erfahrungen Ende Juli nach China zurückgekehrt.
 
Dr. Tang Kai – März bis April 2008
Im März/April 2008 hat Herr Dr. Tang Kai vom First Hospital of Dalian Medical University, China, sein vierwöchiges Stipendium der Ungethüm-Aesculap Stiftung zum Schwerpunkt „Spine Surgery" in Deutschland absolviert. Nach einem Besuch der Ulm Spine Week und einem zweitägigen Trainingskurs „activ C" in München konnte er seine Kenntnis in der Wirbelsäulenchirurgie bei Herrn Dr. Nothwang an den Kliniken des Landkreises Göppingen und Herrn Dr. Abdullah Nabhan an den Universitätskliniken des Saarlandes in Homburg vertiefen. Wir hoffen, dass er seine Erfahrungen in China gut zur Anwendung bringen kann.
 
Dr. Zhou Cheng – Februar bis August 2009
Dr. Zhou Cheng vom Wuhan Minimally Invasive Surgery Center in Wuhan, China, kam am 28. Februar 2009 in Tuttlingen an. Nach einem Informationsbesuch bei Aesculap begann er als achter Stipendiat der Ungethüm-Aesculap Stiftung sein sechsmonatiges Training an der Chirurgischen
Universitätsklinik Freiburg bei Prof. Dr. Dr.h.c. U. T. Hopt. Wir hoffen, dass Herr Dr. Cheng mit vielen neuen chirurgischen Kenntnissen nach China zurückkehren konnte und diese Erfahrungen in seiner Klinik verwenden kann.
 
Dr. Fei Xu – September bis November 2009
Am 30. August 2009 begann Herr Dr. Fei Xu sein zehnwöchiges Training am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Klinik für Herz- und Gefäßchirurgie, in Kiel bei Herrn Professor Dr. J. Cremer, als neunter Stipendiat der Ungethüm-Aesculap Stiftung. Auch ihm wünschen wir, dass er mit vielen neuen Erkenntnissen und Erfahrungen in das Department of Cardiovascular Surgery am Fu-Wai Heart Hospital in Beijing, China, zurückkehren konnte und seinen Aufenthalt in Deutschland in bester Erinnerung behält..
 
Dr. Yuan Zenong – Oktober bis November 2009
Als 10. Stipendiat der Ungethüm-Aesculap Stiftung nahm Herr Dr. Yuan Zenong vom Shandong Provincial Hospital, China, am 5. Oktober 2009 seine sechswöchige Tätigkeit am Klinikum Hildesheim in der Neurochirurgie bei Herrn Dr. Thomas Günther und Herrn Dr. Jan Michael Berger auf. Wir wünschen ihm, dass er mit vielen neuen Erkenntnissen in der Wirbelsäulenchirurgie nach Jinang zurückkehren konnte und diese neuen Erfahrungen in seiner Klinik zu Hause zum Nutzen der Patienten anwenden kann.
 
Dr. Zhang Yi Min – Oktober bis Dezember 2009
Dr. Zhang Yi Min war ab 19. Oktober 2009 als 11. Stipendiat der Ungethüm-Aesculap Stiftung in der Orthopädie der Oberschwabenklinik Ravensburg bei Professor Franz Maurer tätig, wo er sich bis Ende Dezember über neue OP-Techniken informierte und entsprechende Erfahrungen sammelte. Auch ihm wünschen wir viel Erfolg und hoffen, dass er nach seiner Rückkehr an das Weifang People’s Hospital in China diese in Deutschland gewonnenen Erfahrungen zur Anwendung bringen kann.